Mittwoch, 10. April 2013

Und wieder waren wir bei einem tollen Coursing in Tschechien...

Coursingtime  - es war wieder soweit...und so machten sich Eva mit Aidan und Opa Nash sowie ich mit Lucky auf nach Brünn, wo der Verein Cesky Pes zum Nat. Coursing eingeladen hat. Ich war letztes Jahr im November in Kozlov bei einem Coursing, welches auch von dieser Mannschaft ausgerichtet wurde, und war schwer beeindruckt, wie professionell dieses Team arbeitet! Daher war es klar, dass ich nach Brünn fahre! Eva konnte Aidan nach seiner schweren Verletzung unterhalb des Auges auch wieder melden und so fuhren wir bereits am Samstag los. Wir quartierten uns im Hotel Vista ein, welches 3 Minuten vom Coursinggelände entfernt war. Näher ging es nicht:-)) Nach der Ankunft in Brünn inspizierten wir sofort das Gelände. Es erinnerte sehr an den Spitzerberg des FCW, und befand sich ebenfalls auf einem kleinen Flugplatz. Der Boden war perfekt und vom Restaurant aus (welches übrigens ausgezeichnet war) konnte man auf das Feld blicken.

Wieder war im Vorfeld der Katalog samt Laufeinteilung an alle Teilnehmer per Mail ergangen und so sahen wir, dass Lucky mit Aidan eingeteilt war. Ich fand das sehr gut, Lucky ist ein alter Coursingprofi, der sich durch nichts beirren läßt und seinen Weg läuft, das konnte für den Jungspund Aidan nur gut sein. Ein sicherer Laufpartner war perfekt für ihn, da er doch bei seinem ersten Coursing im Jänner in Sneznik von seinem Konkurrenten sehr attackiert wurde! Eva war wie immer nervös, doch ich blickte dem Lauf sehr gelassen entgegen!
Es waren noch einige Österreicher am Start, auch Fritz war war mit seinen Windspieldamen aus der Steiermark angereist, ebenso Gerhard und Maria mit Afghanendame Angie van de Bremmen, Monika und Gerhard mit Deerhound und Iris Wolfshound...also eine kleine Österreichdelegation war vertreten:-)
Das Wetter war eher bescheiden aber es regnete Gott-sei-Dank nicht. Das war schon mehr als wir uns erwartet haben:-)

Der Parcour war wie eine Schnecke aufgebaut, aber mit langen Geraden..eher etwas für schnelle Hunde, ich sah sofort Aidan´s Vorteil Lucky gegenüber. Der Hasenzieher Milan war wie immer top -  und wie in Kozlov alles in einer Person: Ausleger, Hasenzieher und Starter...wirklich beeindruckend:-)

Der Mann an der Maschine - Milan Oliva!!!
Ihm gebührt ein riesiges Dankeschön für einen sicheren
und perfekten Hasenzug!

Am Start schaffte es Lucky das erste Mal, mir zu entwischen! Er war so außer Rand und Band wie selten zuvor....ich hatte wirklich Mühe mit ihm.


Eva hielt Aidan fest...


...und los ging es.Lucky und Aidan liefen einfach toll miteinander...Lucky hinter Aidan, wie ich es prophezeit hatte...er ist einfach der Schnellere:-)

Aidan unter Rot, Lucky unter Weiss



Geschafft:-))) Lucky will Aidan das Hasi nicht kampflos überlassen:-)

Und wie ich es erwartet hatte war Aidan vor Lucky platziert! Absolut gerecht!
Vor dem 2. DG durfte Opa Nash einen Parcours laufen, damit war auch er entspannt und mußte nicht umsonst den ganzen Tag im Auto sitzen:-)

Dann startet der 2. DG: Diesmal lief Aidan mit dem führenden Kocham  Cie Vincit Omnia aus Polen, der mit einem Punkt  führte. Lucky war Dritter und startete mit London´s Fog Celestial Ray. Aidan lief fantastisch! Für mich war er der Gewinner! Es war ein wirklich souveränder starker Lauf des jungen Rüden in seinem 2. Coursing!

Lucky hingegen wollte diesmal das Hasi überlisten - nur er verrechnete sich dabei:-) Sein Laufpartner folgte Lucky und lief daher auch falsch...Lucky orientierte sich wieder neu -  um abermals falsch zu kürzen, dann lief er noch dem Hasen etngegen und mein Atem stockte - er rannte voll in den Hasen...zumindest sah es so aus. Dann drehte er, überholte seinen Mitläufer und erkämpfte sich bergauf noch die Führung und war als Erster am Kill - trotz Umwege:-) Nun, das war kein perfekter Lauf:-)) Gott-sei-Dank kam er nicht in die Schnur, ich denke, er ist über den Hasen und die Schnur gesprungen - das hätte böse enden können:-(



Lucky im 2. DG
 
Glücklicher Hund und glückliches Frauchen :-)
Gespannt warteten wir auf die Siegerehrung!  Und es kam wie ich gesagt hatte - Aidan gewann vor Kocham  Cie Vincit Omnia, Lucky wurde Dritter und sein Laufpartner Vierter.

Auch Angie van de Bremmen konnte sich den Sieg holen, ebenfalls der Deerhound von Gerhard und Monika und auch die Windspieldamen von Fritz waren super unterwegs. Jarina wurde 1. und Wisla 5.!!! Gesamt gesehen hat sich das österreichische Team super geschlagen. Danke an Fritz für die Fotos:-)))

HIER sind alle Ergebnisse zu finden!

Aidan de Lobito Azul gewann nicht nur bei den Whippetrüden - er wurde auch noch Best in Field!!! Wie Lucky im November vorigen Jahres:-) Ich freute mich riesig für Eva, hat der Kleine doch gezeigt, dass er wie sein Papa Nash laufen kann:-))) Außerdem gehört Aidan ja zur Familie - immerhin sind Luckys Welpen ja auch de Lobito Azul Whippets:-))) Da kann man sich dann doppelt freuen und stolz sein!


Aidans tolle Preise:-)))

Der stolze Sieger - Aidan de Lobito Azul

Schön war es wieder in Tschechien - Danke nochmals an Jana und ihr Team für diesen wundervollen Coursingtag! Dieser Verein ist einfach super - schon im Vorfeld hilfsbereit und auch vor Ort immer mit einem Lächeln auf den Lippen für die Teilnehmer da. So wie man es sich wünscht:-) Wir kommen gerne wieder...

Kommentare:

  1. Ein edler, hübscher Sieger in der richtigen Pose - tolles Bild.
    Herzlichen Glückwunsch :-)

    Ich hätte - glaube ich - auch gerne so einen Hasen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aidan sagt Danke:-) Das Hasi teilen wir er aber nicht mit dir:-)

      Löschen