Montag, 15. Juli 2013

Wenn der Vater mit dem Sohne...

Samstag war es endlich soweit. Lucky und sein Sohn Billi-Banu haben sich das erste Mal getroffen!
Mit seiner Besitzerin Sissi habe ich ja bereits sehr liebe Telefonate geführt aber nun war es an der Zeit, sich auch mal persönlich vorzustellen. Vor allem auch mein "Enkelkind" wieder zu sehen und mich darüber zu freuen, was er doch für ein hübscher kleiner Mann geworden ist.
Die Ausstellung in Oberwart (Lucky musste aber nicht in den Ring) wurde als Treffpunkt vereinbart. Andreas und Isabell - ihnen habe ich den Kontakt mit Sissi und Erich zu verdanken, waren natürlich auch dabei samt ihren drei Lieblingen Leni, Luke und Jabali.
Sissi und Erich habe ich sofort ins Herz geschlossen, Billi-Banu´s "Eltern" sind liebevolle Menschen mit viel Herzenswärme, das spürt man sofort. Wir waren uns auch nicht eine Sekunde fremd, es war, als ob ich die beiden lieben Menschen schon ewig kennen würde:-) Und Billi Banu - der kleine Herzensbrecher. Ich war hin und weg von ihm - für mich natürlich der schönste Welpe der Welt:-) Andreas hat ein wunderbares Foto von Lucky und seinem Sohn geschossen - ich freue mich so darüber:

Lucky und sein Sohn Billi-Banu

Ich konnte ihn nicht genug abküssen und herzen, er war auch absolut nicht schüchtern und ließ meine Liebesbezeugungen geduldig über sich ergehen:-) Natürlich war ich stolz wie Oskar auf den Kleinen und schleppte Sissi und Billi-Banu zu all meinen anwesenden Freunden, um ihnen den Kleinen vorzustellen:-)

"Also langsam reicht es mit der Küsserei"

Sissi und Billi-Banu sind ein Herz und eine Seele...



Und dieser Blick - er hat die gleiche Kopfform wie sein Vater und auch den gleichen Blick - und diese wunderhübschen Ohren...der Kleine ist einfach nur zum Anbeissen:-) Er hat wunderbares weiches Fell...Also ich finde, da ist Lucky und Bluni wirklich ein Meisterstück gelungen mit dem Kleinen:-)

Das ist Luckys Kopf und sein Ausdruck - nur in Dunkel gehalten:-)

Lucky ist sich anfangs nicht sicher gewesen, was er von der Situation halten soll:-) Aber er war wirklich sehr lieb zu seinem Sohn, nur einmal, als er ein Leckerli bekam von Isabell und Billi-Banu es auch haben wollte, gab es einen strengen Verweis von Papa Lucky...sie sassen und lagen beide nebeneinander, Billi-Banu durfte seinem Papa abschnuppern, ihm auch um den Bart gehen und auch Lucky war interessiert an dem kleinen Mann. Mein Freund Reini, der schon sehr lange Afghanen züchtet, meint immer, Rüden erkennen ihre Kinder - auch wenn sie manchmal nicht von ihnen begeistert sind. Ich bin sicher - Lucky wusste, dass das sein Sohn ist, er reagiert auf fremde Welpen oft nicht so nett und findet sie nur lästig...


Isabell und Sissi übten mit Billi-Banu für sein Ausstellungsdebut, was bald erfolgen wird:-)


Billi-Banu steht wie ein Profi - und das bei seinem ersten Versuch. Ich war sprachlos - Lucky hat das in dieser Perfektion noch nie hinbekommen:-)


Und Sissi lief mit dem kleinen Mann super!


Ausstellungen machen schrecklich müde....

Leni von Isabell und Andreas war wieder der absolute Hit für Lucky an diesem Tag, er war wie immer hin und weg von ihr...kein Wunder bei dieser Schönheit...



Zum Abschluss wurde Billi-Banu noch neu eingekleidet, er bekam ein hübsches Geschirr und ein sehr schönes Windhundehalsband in Rot mit dezenten Steinchen drauf und eine passende Leine, er sieht wirklich trés chic damit aus - auch Luckys erstes Windhundehalsband samt Leine war rot:-)
Und wir Menschen beschlossen den wunderschönen Tag mit einem wunderbaren Merlot, den Erich aus dem Auto zauberte:-)
Schön war es und ich ertappte mich dabei, als wir in Wien ankamen, dass ich die ganze Zeit mit einem Lächeln gefahren bin.
Es war der mit Abstand schönste Ausstellungstag, den ich je erlebt habe.
Danke an Andreas, Isabell, Sissi und Erich - und ich freue mich auf unser nächstes Treffen:-)))
Und tausend Dank Andreas für diese tollen Bilder! HIER geht es zum Blog von Isabell und Andreas, wo sie über "alte Hasen und Newcomer" sowie über die Ausstellung in Oberwart berichten.






Kommentare:

  1. Es war wirklich ein schöner Tag mit euch!

    Es ist so süß mitzuerleben, wie sich Papa und Sohn kennen lernen (wir hatten diese Situation ja auch schon mit Luke und seinem Papa Winston) - vielleicht ist ja wirklich was Wahres dran, dass sie sich "erkennen".

    Ich muss sagen, dass der kleine Billi seinem Papa wirklich sehr ähnlich sieht. Man darf sich natürlich durch die Farbe nicht ablenken lassen, aber der Kopf, die Blicke und auch seine Kuschelbedüftigkeit kennt man doch von Lucky ;)

    Leni sagt herzlichen Dank für die Komplimente und schickt Bussis an ihren Verehrer! ♥

    glg,
    Isabell & Co.

    AntwortenLöschen
  2. Hach, was für herrliche Hunde (schwärm). Da kann ich mich gar nicht sattsehen und Billi-Banu ist ein sehr hübscher Name für den kleinen Mann.

    Lach, Linda muss auch immer abgetrocknet werden, wenn ich mit der Küsserei fertig bin...

    LG Andrea und Lindanchen

    AntwortenLöschen
  3. "Also langsam reicht es mit der Küsserei" = das ist herrlich!

    Ihr habt wunderschöne Tiere und Billi-Banu hat einen ganz besonders schönen Kopf - schön gucken können sie alle mit ihren fantastischen Augen.

    Liebe Grüße - ♥ Monika mit Bente


    AntwortenLöschen
  4. Danke Euch:-) Für mich ist der kleine Mann etwas ganz Besonderes:-)

    AntwortenLöschen