Freitag, 26. August 2011

Ein Whippet erobert Dresden und Berlin

Nun noch einige einige Eindrücke unserer Reise. Mein Vater begleitete uns wieder, da er noch nie in diesem Teil von Deutschland war.
Wir fuhren von Wien nach Dresden, wo wir eine Nacht blieben und uns zuerst mit einer Elbeschifffahrt einen ersten Eindruck vom Wasser aus verschafften. Lucky schaute sehnsuchtsvoll auf das Ufer, das mit herrlichen Wiesen lockte.


Später bummelten wir durch die Altstadt wo für Lucky sogar ein roter Teppich ausgelegt wurde:-)


Dann ging es weiter und wir bestaunten die Frauenkirche und den Fürstenzug.



Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Zehlendorf und machten noch einen schönen Spaziergang am Liepnitzsee.


Samstag und Sonntag waren wir dann in Zehlendorf zur Ausstellung und zum Coursing und fuhren Sonntag Abend weiter nach Berlin. Montag Früh begannen wir das Sightseeingprogramm mit einer Schiffahrt auf der Spree. Auch durfte das Foto mit einem "Berliner Bären" natürlich nicht fehlen:-)






Nachmittag besuchten wir dann den Stadtteil Köpenick, dort konnte Lucky sich die Pfoten vertreten und in der Dahme ein herrliches Bad nehmen.



Auch besichtigten wir die herrliche Altstadt von Köpenick, wo natürlich ein Erinnerungsfoto mit dem"Hauptmann von Köpenick" gemacht wurde.



Am nächsten Tag eroberten wir Berlin mit einem Sightseeing-Bus. Das obilgatorische Foto am Brandenburger Tor durfte dabei nicht fehlen.


Auch mein Vater wurde nochmals mit dem Hauptmann von Köpenick abgelichtet, Lucky schaute etwas verdutzt über den Helm, den Papa aufsetzte.



Am späten Nachmittag fand dann das Treffen mit Gunnar statt, worüber ich schon im vorigen Beitrag berichtet habe. Schön war es in Dresden und Berlin, wir haben viel gesehen und neue Eindrücke mit nach Hause genommen. Zwei herrliche Städte mit jeder Menge Geschichte über das ehemals geteilte Deutschland, die auch sehr nachdenklich machte.

Und um es in Berlinerisch zu sagen: "Icke und Lucky kommen sicher wieder". Denn wir haben noch lange nicht alles gesehen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten