Montag, 14. Mai 2012

Coursing EM Ungarn - wir kommen:-)

Nun ist es nicht mehr lange bis zur Europameisterschaft. Am Mittwoch, den 6. Juni starten wir von Wien. Bereits vor vielen Wochen habe ich einen großen Wohnwagen gemietet. Vorige Woche kam ich durch Zufall darauf, dass der Vermieter vor dem Bankrott steht und mir den Wohnwagen nicht garantieren kann. Da zur gleichen Zeit drei Festivals in Österreich stattfinden, war bei allen Anbietern bereits seit langem alles ausgebucht. Doch dann fand ich bei Wohnmobile Hofer in der Nähe von Tulln doch noch unsere perfekte Unterkunft für Ungarn. Es ist zwar kein Wohnwagen aber dafür ein Wohnmobil. Und was für ein tolles Teil! Einen ROLLERTEAM LIVINGSTONE 2. Mit knappen 6 m Länge und 2,05 m Breite ist er eine Art Van der Luxusklasse mit Bad, Küche etc. Da ich jetzt alleine fahre ist er einfach perfekt für mich und Lucky. So hat Lucky ein ordentliches Zuhause in Ungarn und ich bin am Campingplatz im Österreicher-Lager mitten im Geschehen.

Hier ein paar Fotos unseres mobilen Ferienhauses:-)





Ich denke, da werden es Lucky und ich richtig bequem haben:-)

Übrigens sind mittlerweilen fast oder sogar alle Teilnehmer der Europameisterschaft in Ungarn gemeldet, hier gehts zur Meldestatistik!

Doch zuerst fahren wir noch am Donnerstag nach Salzburg zur Welthundeausstellung - die World Dog Show 2012, wo ich Lucky am Freitag in der Gebrauchshundeklasse unter G. Jipping aus Holland ausstelle. Am Samstag dann nochmals in Anif bei der ÖKWZR Show, da richtet Heinz Anschober. Da Gino seit Freitag bei uns ist und für zwei Wochen bleibt, werde ich auch ihn in Anif in der Junghundeklasse ausstellen - mal sehen, wie er sich macht. Und am Sonntag sind alle beide Whippis in Krenglbach zum Solorennen gemeldet, als Belohnung für die Ausstellungsschinderei:-) Darauf freue ich mich schon besonders - da treffen wir wieder viele liebe Freunde.

Übrigens haben Lucky und Gino am Samstag einen Lizenzlauf  in Untersiebenbrunn begleitet. Leider gibt es keine Fotos davon. Aber ich war sehr stolz auf beide Jungs, vor allem Gino, der ja wirklich noch nicht viel Erfahrung hat, ist souverän gelaufen und hat auch beim Überholen keinen Blick an Lucky verschwendet. Lucky braucht jetzt nur noch einen Dreierlauf, dann kann er zur Lizenz antreten. Und da er so sauber läuft werde ich das auch mit ihm machen. Egal, er ist kein Rennhund aber so kann er auch mal an Rennen teilnehmen wie auf unserer heimischen Rennbahn in Untersiebenbrunn. Gino braucht noch mindestens zwei Trainingsläufe, dann kann auch er mit den Lizenzläufen beginnen. Ich denke im Sommer werden beide Buben ihre Rennlizenz in der Felltasche haben:-)


Kommentare:

  1. julia meinhard14. Mai 2012 um 19:27

    Da kannste echt stolz drauf sein Liebe Inge!
    Wir waren auch immer mit dem Womo unterwegs und die Hunde finden das Klasse ein Zu Hause immer dabei <3

    AntwortenLöschen
  2. Ja Julia, das ist auch der Grund warum ich so ein Ding miete. Weil man eben ein Zuhause hat vor Ort und nicht dauernd zwischen Hotel und Coursingplatz pendeln muß. Vor allem, wenn man so wie wir 5 Nächte dort bleibt.Dann zahlt es sich aus. Ich habs voriges Jahr auch in Holland so gehandhabt und war froh, da das WEtter so schlecht war, dass ich mein Eigenheim hatte und nicht im Auto sitzen mußte:-)

    AntwortenLöschen