Samstag, 9. Juli 2011

Auf dem Weg nach Holland - Abstecher ins Defereggental/Osttirol

Gestern sind wir in Osttirol angekommen. Zur Begrüssung zeigte sich das Wetter von der schlechten Seite mit Regen und Gewitter. Kurz vor dem Abendessen nutzte ich die Regenpause um mit Lucky einen Spaziergang zu machen, entlang an herrlichen grünen Wiesen. Und an einer Wiese trafen wir eine junge Hündin namens Lottchen, mit der konnte Lucky so richtig flitzen. Also war der erste Urlaubstag für Lucky schon gerettet:-)

Heute Morgen ging es auf den Staller Sattel. Er verbindet das Defereggental (Osttirol), mit dem Antholzertal (Südtirol) und scheidet die Rieserfernergruppe von den Villgratner Bergen. Die Passhöhe liegt auf 2052 m ü.M. an der Grenze zwischen Österreich und Italien. Am Aussichtspunkt nach Italien wurde ich von tschechischen Urlaubern angesprochen, sie fanden Lucky bezaubernd und als ich erklären wollte, was für ein Windhund er ist, bekam ich ein entrüstetes "We know, it´s a Whippet" zur Antwort. Ich habe mich sehr gefreut, als sie mir sagten, dass ich sehr stolz auf meinen Hund sein kann:-)

Wir wanderten von der Grenze rund um den Obersee zur Staller Hütte. Lucky musste es auch gleich mit Kühen aufnehmen, diese grossen Hornträger kann er gar nicht leiden und es gibt immer Gebelle, wenn wir auf welche treffen.
Nach Stärkung auf der Staller Hütte traten wir den Rückweg an. Lucky war schon sehr müde, ist es doch anstrengend mit den kleinen Pfoten auf diesen steinigen Wegen zu laufen, imemrhin musste er auch gut aufpassen, wo er hintritt.

Während die Daheimgebliebenen in Wien unter großer Hitze stöhnen haben wir es hier angenehm. Am Staller Sattel hatte es sicher nicht mehr als 19 oder 20 Grad und hier in St. Jakob/Defereggental (1.400 m) erreichte das Thermometer heute max. 24 Grad.

Wir wohnen im Naturhotel Tandler**** , wo auch Lucky sehr freundlich aufgenommen wurde. Der Aufpreis für Hunde mit € 5,- ist sehr moderat und Lucky darf auch zum Frühstück und Abendessen mit. Und gleich hinterm Hotel fängt der Wiesenweg an, also perfekter geht es nicht. Dieses Hotel ist auf jeden Fall eine Empfehlung für Wanderurlauber mit Hund, die noch dazu sehr schön wohnen und exzellent speisen wollen.
Morgen werden wir mit der Gondel auf die Brunneralm fahren und dort eine kleine Wanderung machen. Das Wetter soll wieder so schön wie heute werden und ich freue mich, wieder Höhenluft schnuppern zu können. Montag geht es dann wieder weiter - Richtung EM Holland!

Abends waren wir noch auf der Wiese Frisbee spielen und Lucky hat, nachdem er sich den Bauch vollgeschlagen, das Bett beschlagnahmt und träumt schon von Kühen und großen, grünen Wiesen. Und vielleicht auch vom Hasi, welches in Holland auf ihn wartet.

Blick am frühen Morgen vom Hotelbalkon ins Defereggental

Mein Vater und Lucky, im Hintergrund Italien:-)


Lucky und ich vor dem Gedenkstein am Staller Sattel

"Gedenk Jahr 1809 - 1984
Defereggental - Antholzertal
Verbunden in Glaube, Friede
Freiheit und Freundschaft"

Die Inschrift soll an die Verbundenheit der Täler in Österreich und Südtirol (Italien) hinweisen.
Wo der Almrausch blüht...

Mein Vater, der Bergfex und Lucky, der Wanderwhippet:-)


Blick auf den Obersee

Edelweiss

Müder Lucky

Keine Kommentare:

Kommentar posten