Montag, 13. Februar 2012

Sonntagsbesuch...

Am Sonntag kam - wie angekündigt - Claudia mit Gino zu uns. Die Freude war riesig, als die beiden Freunde sich begrüssten. Zuerst gingen wir in eisiger Kälte ein wenig spazieren,  Gino und Lucky tobten so richtig miteinande ab. Da wurde gelaufen und gelaufen und gelaufen...Zuhause ging es noch munter weiter, von Müdigkeit keine Spur. Lucky ist so nachsichtig zu Gino, der darf ihm alles wegnehmen (was Lucky normal bei niemanden toleriet) und ihn richtig nerven:-) Irgendwie hat er Gino adoptiert und der Kleine hat Narrenfreiheit.
Nächstes Wochenende kommt Gino zu uns über Nacht, damit er sich schon etwas daran gewöhnt ohne Claudia hier bei uns zu sein, da er ja im März eine Woche bleiben wird. Wenn Lucky wüßte, dass sein "Adoptivsohn" in wenigen Tagen wieder da ist! Da wäre die Vorfreude sehr groß und er würde nicht so - wie eben - entspannt im Körbchen vor sich hin grunzen!





Kommentare:

  1. Wer ist den Gino eigentlich mit Zuchtnamen? Er sieht verdammt gut aus. Das wird ja eine sehr lustige Woche für Lucky! Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Er heiß Tisza-parti Szélvész Zseton, ist aus dem gleichen Kennel wie Lucky. Sie sind auch etwas verwandt miteinander, aber sehr weitschichtig:-)

    AntwortenLöschen