Dienstag, 22. Januar 2013

Erfolg für Lucky beim Schneecoursing im Stubaital!

Nach dem letzten beiden Coursings in Inzing 2011 des WRCT haben wir die Veranstaltungen dieses Vereins nicht mehr mitgemacht. Zuviel Ungereimtheiten hat es gegeben und mir ist mein Geld zu teuer, um es für vorprogrammierten Ärger beim Autofenster hinauszuschmeißen:-) Da es jedoch im Herbst vorigen Jahres einen Vorstandswechsel gegeben hat und ich den neuen Obmann Chris Konstenzer in Galtür beim Coursing getroffen habe und er dort versprach, in Zukunft alles transparent und ordnungsgemäß abzuwickeln, meldete ich Lucky nach einem Jahr Pause wieder beim Schneecoursing in Neustift/Stubaital. Viel geunkt wurde im Vorfeld, dass der Verein mit dem neuen Vorstand es nicht schaffen würde, dass das Coursing den Bach hinunter gehen würde etc. Ich wollte mir selbst ein Bild machen und fuhr nach dem tollem Schneecoursing in Galtür am nächsten Wochenende wieder nach Tirol. Diesmal wohnten wir sehr schön im Haus Zyka mitten in Neustift. Mein Vater war auch wieder dabei, er entwickelt sich immer mehr zum Coursingfan und kann sich stundenlang  alle möglichen Läufe ansehen.
Wir reisten Freitag an, Gino war leider nicht dabei, da er krank war. So mußte Lucky alleine antreten:-)
Ich war zu müde um am Begrüßungsabend auf der Doadler Alm mitzumachen, aber freute mich schon auf Samstag, um dort wieder die berühmten Kässpätzle zu genießen:-) Und liebe Freunde aus dem In- und Ausland zu treffen!

Der Wettergott meinte es gut mit den Samstagsläufern:-) Es war zwar kalt aber die Sonne lachte vom Himmel...und das Coursing lief gut. Wir sahen uns die Afghanenläufe an, es gab nichts zu meckern. Die Punkte nach dem 1. DG waren schnell ausgehängt und auch der Hasenzieher Damir war ein alter Bekannter, der weiß, wie man mit der Maschine umgeht. Lucky´s "Schwiegereltern" Sabine und Michael trafen auch am späten Nachmittag ein, ihre Whippets Buddy und Enya sollten am nächsten Tag ihr Coursingdebüt geben.
Auch Mitglieder meines TWSV, u.a. Reinhard, Harry und Silvia waren auch eingetroffen und ich freute mich über das schnelle Wiedersehen und die mentale Unterstützung:-) Wir plauschten noch den Nachmittag lang und am Abend setzen Sabine, Michael und ich uns zusammen, um über unseren zu erwartenden Nachwuchs zu plaudern:-)

Dank Zeiteinteilung wusste ich, wann wir uns am Sonntag auf der Doadleralm einzufinden hatten. Da der Tierarzt und die Anmeldung am Vortag erledigt war, konnte ich mich gemütlich mich um ca. 9.30 Uhr auf den Weg machen. Kein frühes Aufstehen, wie angenehm:-) Ich bekam meinen Katalog, auch noch extra eine Laufeinteilung und bereitete Lucky vor. Schnell waren die Salukis gezogen und die Whippets waren als zweite Rasse dran.  Danke dafür, denn normal sind wir immer als Letzte an der Reihe!

Hier ein Luftbild des Geländes:




Lucky startete mit Aurifer Art Shéco im 1. DG, für mich lag Lucky nach diesem Lauf eindeutig vorne, was auch die Richter Milan Bergl (CZ) und Massimo Bottura (I) so sahen. Lucky setzte sich mit 178 Punkten vor Silverhawks U Turn mit 177 Punkten, Lucky´s Laufpartner erhielt 175 Punkte.

Im 2. DG lief Lucky dann mit Silverhawks U Turn...es wurde spannend! Die Silverhawks sind sehr gute Courser aus der Schweiz und waren mit drei Rüden am Start! Ich war nicht sicher, ob Lucky diesen Lauf für sich entscheiden konnte.  Und dann ging es los...Lucky fegte über den Parcour, ich wusste, das war sein Tag! Für mich war er eindeutig der bessere Hund in diesem Lauf -  aber was heißt das schon? Die Entscheidung lag bei den Richtern.

Buddy von Sabine hatte Pech im 2. DG, er lief mit Aurifer Art Shéco....am Ende des Geländes riss die Schnur...Neustart an dieser Stelle, leider machte die Starterin einen Fehler und ließ die Hunde vor der Rolle starten und es passierte das Unvermeidliche...sie stolperten beide über die Rolle, überschlugen sich übereinander, Aurifer lief weiter, Buddy blieb geschockt stehen....schade, dass das im ersten Coursing seiner Laufbahn passieren musste...einen ausführlichen Bericht von Sabine gibt es HIER zu lesen! Enya schlug sich tapfer. Kein Coursingmeister ist vom Himmel gefallen, alle haben klein angefangen...das wird schon und immerhin war sie vor der Siegerin von Galtür platziert:-) Und ihr erstes CCLA hat sich sich auch geholt! Bravo!

Nach dem Lauf fuhr ich ins Appartement und Lucky bekam seine Ruhe samt Leibspeise -  ungeputzte Pansen:-) Um 17.30 Uhr machte ich mich wieder auf den Weg zur Doadleralm, wo die Siegerehrung stattfand. Ich war gespannt...Zuerst kamen die Hündinnen dran....es freute mich, dass Alexandra sich den Sieg holen konnte, ihre Hündin Silverhawks Tumainia Ti Amo erlief sich damit auch das letzte CACIL für den FCI Champion! Herzliche Gratulation an diese sehr sympathische Schweizerin!




Dann wurde es spannend, die Rüden kamen an die Reihe! Es wurden immer nur die ersten drei Platzierten aufgerufen...Platz 3...ich hielt den Atem an: Silverhawks U Turn...ich schluckte...dann Platz 2: Enzo Du Domaine Des Chojnacki....und dann war es soweit: Platz 1 für....TISZA-PARTI SZÉLVÉSZ IPSE....Lucky hatte gewonnen!!!!!!!!! Ich freute mich sehr und sagte auch, als mir der Obmann die Rosette und eine Flasche Goldsekt überreichte, dass die Gerechtigkeit ins Stubaital zurückgekommen sei! Korrekte Richter haben ihres Amtes gewaltet...denn ich bin nicht blind, nach 36 Coursings sehe ich, ob mein Hund gut läuft oder nicht! Und er ist verdammt gut gelaufen! Und das wurde auch belohnt! Lucky holte sich damit sein 5. CACIL, die Italiener küssten mich ab, als sie erfuhren, dass Lucky bereits bestätigter Champion ist! Somit wird ihr Res. CACIL in ein CACIL umgewandelt:-)


Schön war es, es hat im Großen und Ganzem sehr gut funktioniert, kleine technischen Pannen sind schon fast normal bei jedem Coursing. Vor allem das Team hat sein Bestes gegeben und dies muss auch anerkannt werden! Und alle, die gemeint haben, die schaffen das nie, wurden eines Besseren belehrt! Sie haben es geschafft! Der neue Vorstand hat gute Arbeit geleistet! Wir kommen sicher wieder!

Die Gesamtergebnisse der beiden Coursingtage sind auf der HP des WRCT zu lesen.

Übrigens, von Armin Hauke gibt es hier tolle Fotos des Coursings zu bewundern

Zufrieden fuhren wir am Montag nach Hause:-) Hier noch ein Foto des Siegers:



Und jetzt ist Coursingpause bis März angesagt. In 19 Tagen sollen Lucky´s Babies zur Welt kommen, so wie  Bluni jetzt schon aussieht, werden es jede Menge kleine Luckstars - wie Sabine immer sagt:-) Morgen gibt es wieder ein Update über die Entwicklung der Schwangerschaft mit neuen Bluni-Fotos!

Kommentare:

  1. danke für den bericht und schön, dass die „neuen besen“ gut kehren können. es kann dem coursingsport nur gut tun, wenn es (mehr) faire veranstaltungen gibt. möge es so bleiben!

    und das „gratuliere“ für lucky wird ja jetzt schon leicht inflationär … ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Margot:-) Schauen wir mal, zu hoffen wäre es, dass es wieder faire Veranstaltungen beim WRCT gibt:-) Danke für die Gratulation, wird ja schon fast peinlich, aber ich hab mich trotzdem sehr gefreut, dass er es in Neustift geschafft hat:-)

      Löschen
  2. Gratulation zu dem Erfolg an den werdenden Papa :-)
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr Zwei.... Lucky das hast Du einfach nur suuuuuuuper hinbekommen. Gratuliere wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen...
    GLG sandra + die Bande!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sandra:-)))))) Ich freu mich such schon sehr:-)))))

      Löschen