Montag, 22. Oktober 2012

Manipulation in Deutschland?

Frank Schmidt, der umstrittene Vorsitzende der Sportkommission des DWZRV, tritt zurück.

HIER ist seine Erklärung zu lesen.

Windhundesport ist unser aller Hobby, wie traurig ist es, wenn - egal von wem und bei welchem Verein - manipuliert oder geschickt gedreht wird, um entweder den eigenen Hund nach vorne oder andere Hunde um den Sieg zu bringen. Leider passieren solche Sachen wirklich...nicht nur in Deutschland:-(

Kommentare:

  1. Frank Schmidt ist nicht bei allen umstritten, viele halten ihn für durchaus ehrlich. Und wenn ich die Liste derer ansehe, die da gegen ihn (z.T. aus 2., Hand!) aussagen und vor allem, wie das gehen soll: Er bekam als Teilnehmer am Feld die Richterbeurteilungen in die Hand gerückt mit der Bitte, sie zur Auswertung abzugeben. Und am direkten Weg dorthin soll er die Listen manipuliert haben?
    Leider ist es im DWZRV seit einiger Zeit so, daß massivst gemobbt wird - ich hab's aus verläßlicher direkter Quelle ;)
    lg aus Tirol, Iris

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    news from Germany: Frank Schmidt hat inzwischen die volle Unterstützung vom DWZRV, er selbst geht gegen die Anschuldigungen gerichtlich vor. Aber ob er in seine Funktion je zurückkommt, ist noch höchst ungewiß.
    Wurde ich auch nicht nach dermaßen bösartigen Unerstellungen.
    lg aus Tirol, Iris

    AntwortenLöschen
  3. Danke Iris:-) Nun, man weiß ja wie das ist, ein bisschen Schmutz bleibt immer hängen - auch an den Unschuldigen, ich würd auch nicht zurück kommen an seiner Stelle - nur seinen (ehemaligen) Job will freiwillig auch keiner machen:-)
    LG aus Wien nach Tirol:-)

    AntwortenLöschen